Steckbrief Andrea

Informationen zum Makler-Status, IHK Informationen, Vermittlerregister-Informationen, Übersicht über deutschlandweite Beratung, München, Erlangen, Nürnberg
Finanzfachwirtin (FH)

Andrea Nicola Mayr

Finanzfachwirtin (FH)

Finanzberaterin & Karrierecoach

 

Unabhängiger Maklerstatus
Zugelassene Honorar- und Versicherungsmaklerin mit einer Erlaubnis nach § 34d sowie § 34f, Abs. 1, Satz 1 der Gewerbeordnung

 

Registrierungsnummer und zuständige IHK:
D-HY0U-SOVX7-01

sowie

D-F-155-H3X4-01

(www.vermittlerregister.info)

 

Standort:

München

 

Beratung:

deutschlandweit

Werdegang & Persönliches

Meine berufliche Laufbahn begann mit einer Ausbildung bei der Allianz in Stuttgart und führte mich später nach Erlangen in das Büro eines waschechten Versicherungsvertreters. Parallel erwarb ich über den zweiten Bildungsweg mein Abitur und absolvierte im Anschluss bei meinem ersten Maklervertrieb, der "Formaxx AG" - ähnlich wie bei einem dualen Studium - meine Lizenz zum Beraten. 

 

In dieser Zeit lernte ich auch Thomas kennen, mit dem ich mich auf Anhieb verstand. Da wir voll und ganz für unsere Kunden da sein und die letzte Stufe auf dem Weg in die Unabhängigkeit erringen wollten, beschlossen wir: Wir ändern etwas und werden beide freie Makler!

 

Gesagt, getan. Im Herzen von Erlangen, mieteten wir einen ehemaligen Asia-Laden an und verwandelten ihn - mit viel Arbeit, Schweiß und Ehrgeiz  - in unsere Lounge. Das war der Beginn meiner komplett freien Maklertätigkeit, die ich inzwischen im schönen München in meinem Homeoffice fortsetze. Warum bin ich nach München umgezogen? Natürlich der Liebe wegen :) Aber ich habe mich auch selbst in die Stadt verliebt und lebe inzwischen sehr gerne hier.

 

vom Hauptquartier in München biete ich deutschlandweite online-Beratung an, treffe mich aber auch immer gern mit euch persönlich. 

 

Ich bin derzeit 33 Jahre alt und seit 2018 sehr glücklich mit meinem Mann, einem promovierten Wissenschaftler, verheiratet.

 

Zu späterem Zeitpunkt setzte ich noch mein Studium zur Finanzfachwirtin (FH) oben auf, da es mir immer sehr wichtig ist, lebenslanges Lernen und persönliche Weiterentwicklung voran zu treiben.

 

Ein großes Interesse hege ich aber auch für die japanische Kultur, Kunst und das Land selbst. Daher reise ich unheimlich gerne und finde es spannend, Stück für Stück mehr von der Welt zu entdecken, zu reflektieren und daran zu wachsen. Wichtig ist mir auch Sport, denn mein Ziel ist es, bis ins hohe Alter beweglich, fit und aktiv zu bleiben! Ich höre gern Gothic-, Rock- und Metal-Musik und besuche Festivals und Konzerte. Außerdem zeichne, lese und game ich mit großer Freude und bin ein Manga- und Anime-Nerd. Auch Mittelalter und Larp interessieren mich. Im Grunde alles, was allgemein als "nerdig" bezeichnet werden könnte.

 

Wenn du mehr Fragen zu meiner Arbeit oder zu mir als Person hast, komm jederzeit gerne auf mich zu! 

Vision

Seit meiner frühesten Erinnerung genießt die Finanzbranche nicht unbedingt das beste Ansehen. Warnungen von Eltern an ihre Kinder wie "unterschreib da bloß nicht" oder "lass dich nicht über den Tisch ziehen" hat sicher der ein oder andere schon selbst erhalten.

 

Wenn ich alle Geschichten zusammentrage, die ich von Freunden, Kunden und Bekannten gehört habe, so würde ich es wie folgt zusammenfassen:

Den meisten ist es extrem unangenehm, mit Versicherungsvertretern/Bankberatern/anderen Menschen aus der Finanzbranche zusammen zu arbeiten. Manche wurden ständig angerufen, ob sie nicht über den Abschluss der Versicherung xy nachdenken wollen..und "irgendwann geht man einfach nicht mehr ran", erzählte mir ein Kunde.

Es ist unangenehm, man vertraut dem Gegenüber nicht. Und man legt eine ganze Menge an persönlichen Informationen offen, da es auf der anderen Seite doch um wichtige, teilweise Lebensverändernde Themen geht. Von Spaß und Freude war eher nicht die Rede. Eher ein notweniges Übel.

 

"Was kann ich tun? Wie kann ich dieses negative Bild mit meinen Fähigkeiten grundlegend verändern?" fragte ich mich damals. Ich hatte ja einen der unbeliebtesten Berufe ergriffen, die man sich auch nur vorstellen kann.

 

Einfach. Mit Spaß und Freude anders sein, und nicht nur so tun! Das war meine Antwort darauf. Und vielleicht auch ein bisschen "Trotz" es der Welt zu beweisen, dass es auch anders geht...

 

Mit dem Fachwissen und der Erfahrung die ich bislang erworben habe, möchte ich Menschen helfen! Und ich möchte dabei so sein, wie ich bin, ohne mich verstellen zu müssen. Ich möchte mich stetig weiterentwickeln und dazu lernen um den Mehrwert meiner eigenen Erfahrungen mit meinen Kunden zu teilen.

Das ist meine persönliche Vision einer Finanzberatung. Das ist mein Antrieb!

 

Egal ob wir durch den Prozess einer Berufsunfähigkeitsversicherung gehen oder prüfen, ob eine private Krankenversicherung zu dir und deinem Leben passt, oder wir gemeinsam eine Strategie zu deiner Altersvorsorge konstruieren. Es ist doch immer schöner, wenn man jemanden an seiner Seite hat, der sich auskennt und natürlich auch für alles haftet, oder?

 

Das könnt ihr aber natürlich auch bei den Maklerkollegen: ich lerne mittlerweile immer wieder andere, wunderbare Makler kennen, die einen ähnlichen Denkansatz und eine ähnliche Vision haben, was ihre Arbeit betrifft. Das freut mich sehr und zeigt auch, dass die Welt sich ändert und es möglich ist, mit alten Strukturen zu brechen und diese neu zu definieren.